Mitgliederversammlung am 14. März 2019 im DLR Wissenschaftsforum Berlin

Das Wissenschaftsforum Berlin, an dem Ort bei welchem nationale und internationale Begegnungen zwischen Wissenschaft, Politik und Diplomatie ermöglicht werden, hatte in den Räumlichkeiten des DLR die Mitgliederversammlung des WLR stattgefunden.

Ein besonderes High-Light bei dieser Mitgliederversammlung war der Austausch und das Gespräch mit dem Abgeordneten, Michael Leutert, Fraktion Die Linke, und seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin Christin Löchner.

Bereits im Januar hatten die Vorsitzenden des WLR einen Termin bei Herrn Leutert und Frau Löchner. Es war ein sehr freundliches und angenehmes Gespräch. Die Vorsitzenden berichteten dort über die Entstehung und die Arbeit des WLR. Welche Probleme die Betriebsräte die vergangenen Jahre bewältigen mussten, um heute immer noch zuverlässiger Partner der Bundeswehr und für die Kunden im Export sein zu können. Auf die Einladung der Vorsitzenden zur nächsten Mitgliederversammlung am 14. März 2019, sagten Herr Leutert und Frau Löchner spontan zu.

Somit traf man sich zum besprochenen Zeitpunkt in Berlin beim DLR. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde zu den Personen und vertretenden Firmen, stellte sich Herr Leutert in einem offenen und vertrauensvollen Gespräch den Fragen und Anregungen der Betriebsräte. Themen, welche den WLR derzeit beschäftigen, sind unter anderem, der Umgang mit Exportlizenzen bei langjährigen europäischen, bzw. transatlantischen Projekten, als auch deren Auswirkung auf zivile Geschäfte. Weiter wurde auch über die Zukunft einer deutschen wehrtechnischen Industrie in Europa gesprochen.

Die Betriebsräte wünschen sich eine verantwortungsvolle Exportpolitik mit gemeinsamen europäischen Exportrichtlinien. Moralische und ethische Gesichtspunkte müssen dabei weiterhin eine angemessene Berücksichtigung finden.

Die Themen wurden kritisch, aber sehr respektvoll miteinander diskutiert und erörtert.
Es war ein sehr freundliches und sympathisches Gespräch! Man bleibt weiterhin in einem guten Kontakt.

Die Betriebsräte der Mitgliedsfirmen des WLR mit dem Abgeordneten, Herrn Michael Leutert,
Fraktion Die Linke, und seiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin, Frau Christin Löchner (Bild Mitte)

Schreibe einen Kommentar