Fragen zur Bundestagswahl – die Antworten der Partei CDU/CSU

Antworten der Partei Christlich Demokratische Union Christlich Soziale Union Am Sonntag, 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Wie bei den vergangenen Wahlen möchte der WLR-AK auch dieses mal von den Spitzenkandidaten der demokratischen Parteien wissen, was sie während ihrer möglichen Amtszeit für die Wehrtechnik, die Luft- und Raumfahrt planen. Dazu haben die Mitglieder des WLR-AK Fragen … weiterlesen …

Fragen zur Bundestagswahl – Die Antworten der Partei Freie Demokraten

Antworten der Partei Freie Demokraten Am Sonntag, 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Wie bei den vergangenen Wahlen möchte der WLR-AK auch dieses mal von den Spitzenkandidaten der demokratischen Parteien wissen, was sie während ihrer möglichen Amtszeit für die Wehrtechnik, die Luft- und Raumfahrt planen. Dazu haben die Mitglieder des WLR-AK Fragen formuliert und in der … weiterlesen …

Fragen zur Bundestagswahl – die Antworten der Partei DIE LINKE

Antworten der Partei DIE LINKE Am Sonntag, 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Wie bei den vergangenen Wahlen möchte der WLR-AK auch dieses mal von den Spitzenkandidaten der demokratischen Parteien wissen, was sie während ihrer möglichen Amtszeit für die Wehrtechnik, die Luft- und Raumfahrt planen. Dazu haben die Mitglieder des WLR-AK Fragen formuliert und in der … weiterlesen …

Bundestagswahl 2017 – Fragen an die Spitzenkandidaten

Bundestagswahl 2017

Am Sonntag, 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Wie bei den vergangenen Wahlen möchte der WLR-AK auch dieses mal von den Spitzenkandidaten der demokratischen Parteien wissen, was sie während ihrer möglichen Amtszeit für die Wehrtechnik, die Luft- und Raumfahrt planen. Dazu haben die Mitglieder des WLR-AK Fragen formuliert und in der letzten Mitgliederversmmlung abgestimmt. Sobald die … weiterlesen …

SPD – Antworten zu den „Wahlprüfsteinen“ zur Bundestagswahl 2013

Die Antwort der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) Welche wirtschaftliche und strategische Bedeutung hat nach Ihrer Ansicht die Luft‐ und Raumfahrt und insbesondere die wehrtechnische Industrie für Deutschland? Deutschland muss ein politisches und wirtschaftliches Interesse am Erhalt einer nationalen leistungs- und wettbewerbsfähigen Luft-, Raum- und Rüstungsindustrie haben. Diese hochspezialisierten und innovativen Industrien sind ein wichtiges Aushängeschild … weiterlesen …

FDP – Antworten zu den „Wahlprüfsteinen“ zur Bundestagswahl 2013

Die Antwort der Freie Demokratische Partei Deutschlands (FPD) Welche wirtschaftliche und strategische Bedeutung hat nach Ihrer Ansicht die Luft‐ und Raumfahrt und insbesondere die wehrtechnische Industrie für Deutschland? Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist nicht zuletzt im zivilen Bereich ein wichtiger Technologieführer. Hier sehen wir insbesondere im Bereich der Reduzierung von Schadstoff und Lärmemissionen großen Innovationsbedarf. … weiterlesen …

Grüne – Antworten zu den „Wahlprüfsteinen“ zur Bundestagswahl 2013

Die Antwort der Partei BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN (Grüne) Welche wirtschaftliche und strategische Bedeutung hat nach Ihrer Ansicht die Luft‐ und Raumfahrt und insbesondere die wehrtechnische Industrie für Deutschland? Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist nicht zuletzt im zivilen Bereich ein wichtiger Technologieführer. Hier sehen wir insbesondere im Bereich der Reduzierung von Schadstoff und Lärmemissionen großen … weiterlesen …

Bundestagswahl 2013 – Fragen zur Wehrtechnik an die Spitzenkandidaten

Was ist für die kommende Legislaturperiode geplant in den vergangenen beiden Jahrzehnten musste allein die wehrtechnische Industrie den Abbau von mehreren hunderttausend hoch‐ und höchstqualifizierten Arbeitsplätzen hinnehmen. In vielen Bereichen ist die sogenannte „kritische Masse“ erreicht. Eine weitere Reduzierung von Wissen durch Abbau von Arbeitsplätzen halten wir im Hinblick auf die weltpolitische Bedeutung Deutschlands für … weiterlesen …

Bundestagswahl 2005 – Die Antworten von Frau Dr. Angela Merkel

Dr. Angela Merkel, Spitzenkandidatin der CDU/CSU zur Budestagswahl 2005

Als erste Reaktion auf die E-Mail wurde vom Büro von Frau Dr. Merkel beim WLR-AK angerufen, dass die Beantwortung der Fragen in Bearbeitung sein und schnellstmöglich zugestellt werden würde. Überraschend schnell sind die Antworten auf der Fragen des WLR-AK von Seiten der Kanzlerkandidatin und der CDU/CSU eingegangen. Hier die Fragen und Antworten (fett): Die Luft- … weiterlesen …

Bundestagswahl 2005 – Die Antwort von Bundeskanzler Gerhard Schröder

Bundeskanzler Gerhard Schröder

Eine schriftliche Antwort ist bisher nicht eingegangen. Als Antwort auf die E-Mail an den Bundeskanzler erhielten wir bisher nachfolgenden Text als E-Mail zurück: ======================== vielen Dank für Ihre eMail an Bundeskanzler Gerhard Schröder. Ich darf Ihnen versichern, dass der Bundeskanzler großen Wert darauf legt, über die Meinungsäußerungen der Bürger regelmäßig unterrichtet zu werden. Ihre Ausführungen … weiterlesen …