Gastbericht zur Luftwaffenübung ELITE 2004

Luftwaffen ELITE und der Wirtschaftstandort Deutschland Betriebsräte vom BGT Bodenseewerk Gerätetechnik GmbH aus Überlingen zu Besuch bei Luftwaffenübung ELITE 2004: Unter Leitung des Betriebsratsvorsitzenden, Hans-Joachim Schneider, informierte sich die 17-köpfige Delegation des BGT auf dem Truppenübungsplatz Heuberg bei Meßstetten über die bei der ELITE eingesetzten werkseignen Verteidigungsprodukte. Gemeinsam mit der Produktionsleitung und Mitarbeiter aus der … weiterlesen …

Presseerklärung des WLR-AK zur Pressekonferenz am 09.03.2004 im Presseclub München

Die Abwärtsentwicklung der deutschen wehrtechnischen Industrie aus Sicht der Arbeitnehmervertretung Lesen Sie zu diesem Artikel auch das Statement von Uwe Kess, Betriebsratsvorsitzender Junghans Feinwerktechnik und das Statement von Luigi Constanzo, Betriebsratsvorsitzender von Diehl Systemketten Die im Arbeitskreis der Betriebsräte in Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt (WLR-Arbeitskreis) zusammenarbeitenden Arbeitnehmervertreter sind in großer Sorge über die ständig weitergehende … weiterlesen …

Modernisierung der NATO-Streitkräfte

Chance für die deutsche Wehrtechnik? In einer Presseerklärung der SPD-Bundestagsfraktion vom 19.02.2003, die sich mit der NATO-Osterweiterung befasst, ist zu lesen: Zitat: “Es liegt in unserem eigenen Interesse, die neuen Bündnispartner beim Aufbau von qua-litativ hochwertigen Streitkräften zu unterstützen.“ Der WLR-AK sieht darin indirekt eine Aufforderung an die deutsche wehrtechnische Industrie, sich verstärkt in den … weiterlesen …

Deutsche Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie weiter im Sinkflug

Die Situation in der deutschen Wehrtechnikindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrtindustrie ist schon lange alles andere als rosig. In letzter Zeit jedoch häufen sich die unerfreulichen Vorgänge beträchtlich. Kaum sind die Katastrophen bei Fairchild-Dornier und Cargolifter etwas aus den Schlagzeilen, da kriselt es in der Raumfahrt, bei Fa. Astrium und ihren Zulieferern, gewaltig. Das … weiterlesen …

Deutsche Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie weiter im Sinkflug

WLR Pressekonferenz in München am 18.03.2003 Die Situation in der deutschen Wehrtechnik- sowie Luft- und Raumfahrtindustrie ist schon lange alles andere als rosig. In letzter Zeit jedoch häufen sich die unerfreulichen Vorgänge beträchtlich. Kaum sind die Katastrophen bei Fairchild-Dornier und Cargolifter etwas aus den Schlagzeilen, da kriselt es in der Raumfahrt bei Fa. Astrium und … weiterlesen …

Greencards – ein Just-in-time-Konzept für Ingenieure?

Betriebsräte sagen: kein Ersatz für eine Politik, die ein stabiles Fachkräfte-Potential sichert. Die im Arbeitskreis Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt (WLR-Arbeitskreis) zusammengeschlossenen Betriebsräte registrieren mit Verwunderung die Pläne des Bundeskanzlers, ausländische Fachkräfte ins Land zu holen, um den Mangel an einheimischen Experten auszugleichen. Verwunderung deshalb, weil gleichzeitig die Betriebe der wehrtechnischen Industrie im staatlichen Würgegriff weiter … weiterlesen …