Zentrale in Paris – Filiale in Berlin

Pressegeräch mit Johannes Singhammer

Der französische Einfluß in deutschen Unternehmen Berlin, 21.04.2005. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Johannes Singhammer hatten mehrere Mitglieder des WLR-AK die Gelegenheit über den französischen Einfluss in ihren Betrieben zu berichten. Johannes Singhammer ging in seinem einleitenden Statement insbesondere auf die zunehmende national orientierte Wirtschaftspolitik auch von EU-Mitgliedsstaaten ein. Am Beispiel Aventis/Sanofi machte er deutlich, dass … weiterlesen …

WLR-AK setzt sich für MEADS-Beauftragung ein

MEADS

Die Diskussionen der vergangenen Wochen um die Beauftragung des Luftverteidigungssystems MEADS hat der WLR-AK mit Sorge verfolgt. Insbesondere die Gefährdung von einigen hundert Arbeitsplätzen im Hochtechnologiebereich durch die ablehnende Haltung zu diesem Projekt war Anlaß für den WLR-AK mit einer Pressemeldung Stellung zu beziehen. Am 11.03.2005 wurde nachfolgende Presseerklärung an die deutschen Medien versandt. WLR-Betriebsräte … weiterlesen …

Brief an die Bundestagsabgeordneten für MEADS

MEADS

Aus den täglichen Pressemeldungen zum Projekt MEADS ist nach wie vor nicht zu erkennen, dass eine positive Entscheidung für das Luftverteidigungssystem zustande kommt. Damit die hochqualifizierten Arbeitsplätze in deutschen Unternehmen angefangen bei der LFK GmbH über die EADS Deutschland GmbH und MAN, Lechmotoren, Berner & Mattner, Evotech und weiteren mittelständischen Unternehmen durch die Beauftragung der … weiterlesen …

Pressemitteilung Neuwahl WLR-AK Leitungsgremium

Neuwahl WLR-AK 2004

Kurzfassung 10.12.2004, Berlin. Der Arbeitskreis der Betriebsräte in der Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt (WLR) hat auf seiner letzten Mitgliederversammlung in Berlin eine neue Führung gewählt. Markus Bräunlein, der neue 1. Sprecher des WLR, ist Betriebsrat bei AOA apparatebau gauting gmbh. Michael Bernhard, Betriebsrat der EADS Deutschland GmbH in München-Unterschleißheim ist der neue 2. Sprecher. Das … weiterlesen …

Neuwahl des WLR-Leitungsgremium 2004

Neuwahl WLR-AK 2004

Am 10.12.2004 wurde in Berlin das Leitungsgremium des WLR-AK neu gewählt. Ein Ausführlicher Bericht zu dieser Mitgliederversammlung folgt. Gewählt wurden: 1. Vorsitzender: Markus Bräunlein (AOA Apparatebau Gauting GmbH) 2. Vorsitzender: Michael Bernhard (EADS Deutschland GmbH Unterschleißheim) Schriftführer: Uwe Kess (Junghans Feinwerktechnik GmbH) Pressesprecher: Michael Bernhard, (kommissarisch) Weitere Mitglieder des Leitungsgremiums: Christian Achmüller (Astrium Space Transportation … weiterlesen …

Ohne wehrtechnische Industrie gibt es keine Sicherheit

WLR-AK zu Gast bei BGT am Bodensee

Zusammenfassung der 3. WLR-Mitgliederversammlung 2004 Zur 3. Mitgliederversammlung 2004 ist der Arbeitskreis der Betriebsräte in Wehrtechnik, Luft-und Raumfahrt (AK-WLR) am 16. Sepember 2004 in der Firma Bodenseewerk Gerätetechnik, einem Unternehmen der Diehl VA Systeme, Überlingen, zusammengekommen. Situation in den Mitgliedfirmen Nach wie vor sind Auftragslage und Zukunftsaussichten in den WLR-Mitgliedsfirmen unterschiedlich. Während die Forschungsbereiche, insbesondere … weiterlesen …

Die Zukunftsaussichten der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie

Markus Bräunlein, 2. Sprecher WLR_AK

… ihrer Standorte und Arbeitsplätze aus Sicht des WLR vorgetragen vom 2. Sprecher des WLR Markus Bräunlein auf dem WLR-Gesellschaftsabend im Rahmen der ILA 2004 Berlin in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin am 12. Mai 2004. Meine verehrten Damen und Herren, zuerst einmal herzlichen Dank, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Wie angekündigt, … weiterlesen …

Der WLR-AK Gesellschaftsabend am 12.05.2004

Minister Rudolf Köberle, Hausherr und Bevollmächtigter des Landes Baden-Württemberg beim Bund

Berlin, 12.05.04 – WLR legt den Finger in die Wunde. Koordinator für Luft- und Raumfahrt Ditmar Staffelt verweist auf gute Entwicklung der Branche. Rede zur Situation in der WLR-Branche aus Sicht des WLR vorgetragen vom 2. Sprecher des WLR Markus Bräunlein. Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin hatten Betriebsräte, Mandatsträger, Behörden- … weiterlesen …

Gastbericht zur Luftwaffenübung ELITE 2004

Luftwaffen ELITE und der Wirtschaftstandort Deutschland Betriebsräte vom BGT Bodenseewerk Gerätetechnik GmbH aus Überlingen zu Besuch bei Luftwaffenübung ELITE 2004: Unter Leitung des Betriebsratsvorsitzenden, Hans-Joachim Schneider, informierte sich die 17-köpfige Delegation des BGT auf dem Truppenübungsplatz Heuberg bei Meßstetten über die bei der ELITE eingesetzten werkseignen Verteidigungsprodukte. Gemeinsam mit der Produktionsleitung und Mitarbeiter aus der … weiterlesen …

Pressekonferenz des WLR-AK am 09. März 2004 im Presseclub München

WLR-AK im Presseclub München

Die Abwärtsentwicklung der deutschen wehrtechnischen Industrie aus Sicht der Arbeitnehmervertretung Thema der diesjährigen Pressekonferenz des WLR war “die Abwärtsentwicklung der deutschen wehrtechnischen Industrie aus Sicht der Arbeitnehmervertretung“, die auch im vergangenen Jahr vor kaum einer der Firmen und Betriebe Halt gemacht hat, deren Betriebsräte Mitglied im “Arbeitskreis der Betriebsräte in der Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt” … weiterlesen …