WLR-Mitgliederversammlung am 21.10.2021 beim DLR in Berlin

ERSTE MITGLIEDERVERSAMMLUNG SEIT MÄRZ 2020 WIEDER IN PRÄSENZ Im Park Inn am Alexanderplatz in Berlin begrüßte Christoph Müller, der Stellvertretende Chef des Programmkorridors Sicherheitsforschung vom DLR, den Arbeitskreis der Betriebsräte der Wehrtechnik, Luft- und Raumfahrt. Mit einem hochinteressanten Vortrag stellte Herr Müller die Sicherheits- und Verteidigungsforschung des DLR vor. Mit 30 Standorten, 55 Instituten und … weiterlesen …

Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Leitungsgremiums

Ein Teil der Betriebsrätinnen und Betriebsräte, die an der Mitgliederversammlung teilgenommen haben

Während der dritten Mitgliederversammlung im Jahr 2018, die bei Hensoldt Optronics in Oberkochen statt fand, wurde das Leitungsgremium turnusgemäß neu gewählt. Mitglied im WLR-AK kann nur sein, wer aktives Mitglied eines Betriebsratsgremiums ist. Durch die Betriebsratswahlen in der ersten Jahreshälfte 2018 und durch erreichen des Rentenalters sind verschiedene Kolleginnen und Kollegen aus dem WLR-AK ausgeschieden. … weiterlesen …

WLR tagt beim Fraunhofer Institut in Wachtberg

2018-06-12 Mitgliederversammlung wachtberg

12. Juni 2018 – Wie Forschung und Industrie in der Vergangenheit, aber insbesondere in der Zukunft noch besser zusammen arbeiten können, war das Hauptthema der Mitgliederversammlung des WLR-AK beim Fraunhofer Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik am Standort Wachtberg in der Nähe von Bonn. Diskusssion und kennen lernen ist entscheidend Basis der Diskussion bildete der Vortrag … weiterlesen …

Neuwahl des Leitungsgremiums 2016

16.11.2016 Mitgliederversammlung WLR-AK bei DLR in Köln

Stabwechsel an der Spitze des WLR-AK 17.11.2016 Köln – Die Mitgliederversammlunghatte eine entscheidende Aufgabe. Das Leitungsgremium war neu zu wählen. Nach einer Anpassung der Geschäftsordnung an neue Gegebenheiten, wurden die Wahlen durchgeführt. Die Änderungen an der Geschäftsordnung wurden nötig, da durch den Weggang des langjährigen Vorsitzenden Michael Bernhard die Aufgaben neu verteilt werden mussten. Nicht … weiterlesen …